Biografie

Biografie

Der vom amerikanischen Guitar Player Magazin ausgezeichnete Gitarrist Lars Schurse begann im Alter von sechs Jahren Gitarre zu spielen.

Er ist Absolvent des G.I.T. (Musician’s Institute/ Los Angeles) und studierte Jazzgitarre an der Musikhochschule Arnheim, wo er 2006 seinen Master-Titel erwarb.

Im Rahmen seines Studiums in Arnheim und Los Angeles hatte er unter anderem Unterricht bei Scott Henderson, Alan Hinds, Steve Trovato, Mike Keneally und Carl Verheyen

Für die außergewöhnlichen Fähigjeiten auf seinem Instrument wurde er vom amerikanischen “Guitar Player Magazine” mit dem “Guitar Player Picks Award” ausgezeichnet. Lars Schurse ist ein gefragter Live- und Studiogitarrist und seit vielen Jahren als Sideman für viele nationale und internationale Showgrößen unterwegs.

Über sein  2011 veröffentlichtes Debütalbum Noodlin’ schrieb die Zeitschrift Gitarre & Bass: „unglaublich“, „heiß“, „der Mann kann es“,  Spiegel online urteilte: „einer der besten Countrygitarristen von heute.“